„Qualität und globales Denken sind gefragt“

21. Dezember 2012|

Der einstige Newcomer in der EMS-Branche hat sich nach einem halben Jahrzehnt zum Engineering-Profi und Gesamtdienstleister in der Nische entwickelt. Matthias Holsten, Unternehmensführer der ersten Stunde, und sein Nachfolger Alexander Nest geben Antwort über den derzeitigen Stand und die weitere Entwicklung des Norderstedter Dienstleisters. Das Gespenst der Polarisierung geht weiter im Markt umher. Es hat [...]